Kopfmotiv
Controlling

Die Kapitalisierung von Markennamen bietet enorme Wachstumschancen. Der Markenname prägt das Unternehmen, steuert den Unternehmenserfolg, die Unternehmenskultur und Performance sowie die Kompetenzbildung und Produktentwicklung im Unternehmen.
Die Schlüssel-Dimension Markenname bietet neue Chancen für klassisches Wachstum, bei Eintritt in neue Märkte, bei Produkt-Marktentwicklung oder Positionierung neuer Unternehmen.
Mit klassischen finanzmathematischen Bewertungsverfahren evaluieren wir Markennamenwerte ganz exakt.
Der Markenwert ist berechenbar und vergleichbar.

Das Markennamenkapital steuert den Markenwert

Neben den zehn strategischen Elementen zur Erhöhung des ROI, wird im strategischen Management-System-Ansatz DEZIDENT die Unternehmenskultur als prägende Dimension integriert. Strategisch nehmen die drei Kernfaktoren Markenloyalität, Markenbewusstsein und Markenassoziationen Einfluss auf die operative Erhöhung des Markenwertes.

Um darzulegen in wie weit diese drei Faktoren den Wert von Marken und Unternehmen prägen und zur Profitabilität beitragen sind in dem Ansatz Instrumente vorgesehen, die diese Segmente messbar darstellen.

Den Markenwert analysieren, berechnen und steuern

Der Markennamenwert ist Treiber des Unternehmenswertes. Wir evaluieren anhand klassischer finanzmathematischer Verfahren den Markennamenwert ganz exakt. Die Equity-Methode der Bilanzierung dient dabei als Basis für die Ermittlung des Markennamenwertes.

Mit einer finanztheoretischen Methode kann der Markenwert vom Aktienkurs ausgehend evaluiert werden. Die Basis bilden dabei der Marktwert des Unternehmens und der Marke.

Die finanzielle Performance

Der Wert von Markennamen wird durch die dynamische und zukunftsorientierte Strategieperformance aktiviert.

Unternehmen reduzieren Kosten, erhöhen Markenwert, Liquidität sowie Gewinn und sichern so eine hohe Markenrendite. Auf diesem Weg können sich Organisationen erfolgreich in Märkten behaupten und neue Wachstumschancen nutzen.

Die Unternehmenssteuerung durch den Markennamen

Dabei werden zehn strategische Managementinstrumente mit den drei Segmenten der globalen Markenführung zur Steuerung und Erhöhung von Profitabilität, Cash Flow, Markenwert und Unternehmenswert miteinander verbunden.

DEZIDENT-Ansatz

Der Markenname als globales Steuerungsinstrument

Die Finanzkonzepte entwickeln und implementieren

Durch marktorientierte Strategieportfolios auf Basis des System Ansatzes, gelingt es Unternehmen mit klaren Marken-Namen-Identitäten in globalen Märkten zielgerichtet zu agieren. Daraus resultieren Top-Performance, Profitabilität, Kapitalwerterhöhung sowie Chancen für Investitionen und Wachstum.

Performance Management

  • Strategische Planung
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Gap-Analyse
  • Szenario-Analyse
  • Potenzialanalyse
  • Wettbewerbsanalyse
  • Produktlebenszyklus-Analyse
  • Vorteils-Matrix
  • Produkt-Markt-Matrix
  • Portfolioanalyse
  • Balanced Score Card
  • Target Costing
  • Benchmarking